Hinterhermsdorf

tl_files/images/hihedo1.jpgHinterhermsdorf am Nationalpark Hintere Sächsische Schweiz ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in das Naturschutzgebiet. Von normalen Wanderwegen bis hin zum Klettersteig ist auf über 120 km markierten Wanderwegen alles möglich. Zwei Grenzübergänge zur benachbarten Böhmischen Schweiz ermöglichen auch, diesen Teil des Elbsandsteingebirges zu erwandern.

tl_files/images/hihedo2.jpg
In unmittelbarer Nähe können Sie Reitstunden nehmen. Von der Pflege der Pferde bis zum Ausritt dabei sein oder das eigene Pferd mit in den Urlaub mitnehmen. Bei schlechtem Wetter oder im Winter, kann die neuerbaute Reithalle genutzt zu werden.

Viele beliebte Ausflugsziele, wie der Lichtenhainer Wasserfall, die Festung Königstein, Bad Schandau erreichen Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Hinterhermsdorf aus.

Oberen-Schleuse-Klamm

Eine besondere Attraktion ist eine Bootsfahrt auf der wildromantischen Oberen-Schleuse-Klamm.

Seit 1879 werden auf diesem angestauten Wasser Touristen mit dem Boot zu einer kurzen Rundfahrt (ca. 700 m) befördert. Vorbei an urigen Felsen in Gestalt von Krokodilen, schlafenden Schafen oder Elefanten geht es zur Liebesinsel in Form eines Herzens und dann zum Ausstieg, wo der Fluss eine Tiefe von 7 m hat.

In der Nähe

 

(c) 2017 Webdesign und Werbung Weißbach