Pirna

tl_files/images/pirna2.jpgPirna, das Tor zur Sächsischen Schweiz, liegt eingebettet in eine malerische Landschaft nur 20 km elbaufwärts von Dresden entfernt. Die Stadt wurde von Kriegsschäden und Stadtbränden weitgehend verschont und läd mit iher historischen Altstadt nicht nur den geschichts- und architektur interessierten Besucher ein.

Ein Bummel durch den mittelalterlichen Stadtkern mit seinen verwinkelten Gassen und dem Marktplatz werden die Romantiker unter Ihnen begeistern. Weltberühmt wurde Pirna durch die Bilder des venezianischen Malers B.Belletto, genannt Canaletto. Ausflüge in die Historische Altstadt von Pirna, in den Nationalpark sowie in das Wander- und Klettergebiet des Elbsandsteingebirges sind ebenso empfehlenswert wie Fahrten in die Landeshauptstadt Dresden, zum Pillnitzer Schloss, Burg Stolpen oder in unser Nachbarland Tschechien.

tl_files/images/pirna3.jpgDer Natursee Pirna-Copitz mit Sandstrand, Liegewiesen und FKK-Bereichverfügt über ein sehr weitläufiges schönes Gelände. Im Gelände des Natursees ist ein Campingplatz neu entstanden. Parkplätze sind an beiden Eingängen ausreichend vorhanden. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die Nutzung des Sees kostenfrei. Die Freizeitangebote in der Umgebung reichen von Kinderspielplätzen über Erlebnisbäder bis zum Sport- und Freizeitcenter.

tl_files/images/pirna1.jpgDie Sportschwimmhalle Pirna liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Pirna auf der Seminarstraße. Sie verfügt über ein 25 Meter wettkampf- gerechtes Sportschwimmbecken mit fünf Bahnen. Ein großer Teil der Schwimmhalle wurde bereits saniert, dazu gehören das Schwimmbecken, die Sanitäranlagen und die Umkleideräume. An den Stirnseiten stehen Wärmebänke zur Verfügung. Ein Parkplatz befindet sich direkt vor der Schwimmhalle.

In der Nähe

 

(c) 2017 Webdesign und Werbung Weißbach