Porschdorf - Waltersdorf - Prossen

tl_files/images/porschdorf1.jpgDas Gebiet der Gemeinde Porschdorf besitzt eine flächenmäßige Ausdehnung von ca. 11 Quadratkilometern mitten in der vorderen Sächsischen Schweiz. Es umfasst die Orte Porschdorf, Prossen und Waltersdorf und erstreckt sich mit einem Höhenunterschied bis zu 130 Metern aus dem Elb- und Lachsbachtal bis zu den Hochflächen um den markanten Lilienstein.

tl_files/images/porschdorf2.jpgDie einzigartige und abwechslungsreiche Landschaft strahlt einen besonderen Reiz aus und bietet vielfältige Möglichkeiten zum Wandern, Klettern und zur Erholung in Ruhe und Entspannung. Durch die zentrale Lage im Nationalpark Sächsische Schweiz sind viele bedeutsame Wanderziele und Sehenswürdigkeiten von unserer Gemeinde aus schnell erreichbar. Porschdorf schmiegt sich an die steilen Hänge des Lachsbachtales und der Seitentäler. Auf kurzen Strecken besteht ein Höhenunterschied von bis zu 90 Metern. Mit Bus und Bahn ist der Ort gut erreichbar.

Der kleine Bahnhof an der sogenannten "Sächsischen Semmeringbahn" zwischen Bad Schandau und Sebnitz ist ein Kleinod. Der Ort ist auch von der Kirche geprägt, die 1903/04 aus Sandstein erbaut wurde. Ansprechend wirkt auch der neugestaltete Dorfplatz, an dem sich auch die Gaststätte "Erbgericht" befindet. Ein Spielplatz und eine einfache Kegelbahn vervollständigen das Freizeitangebot. Sehenswert ist auch eine private Miniaturensammlung, die im Sommer im Garten aufgestellt ist. Um die Ortschaft herum gibt es eine Vielzahl von teilweise gut ausgebauten Rundwanderwegen mit schönen Aussichten. Prossen als staatlich anerkannter Erholungsort präsentiert sich in ruhiger, sonniger Lage direkt an der Elbe am Radweg zwischen Bad Schandau und Königstein.

tl_files/images/porschdorf5.jpgVorteilhaft ist die gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel wie Bus, Bahn und Elbflotte. Für Besucher mit PKW stehen zahlreiche kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.Der Wassersportler kann auch mit dem Boot im Hafen ankern. Dieser bietet auch den Angelfreunden Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Das Herrenhaus des ehemaligen Rittergutes prägt den Ortskern und beherbergt in seinen Gewölben auch einen Bierkeller. Im Ortsteil befindet sich eine Anlegestelle der Sächsischen Dampfschifffahrt. Eine Fahrt auf der Elbe mit einem der historische Raddampfer gilt als besonderes Erlebnis.Ein kleiner Park, ein Kinderspiel- und Bolzplatz und einen Gästekindergarten sind im Ort vorhanden. Prossen liegt am Elberadweg. Das Radwandern entlang der Elbe ist eine beliebte Möglichkeit der sportlichen Betätigung für groß und klein in der Gemeinde.

tl_files/images/porschdorf3.jpgWaltersdorf bettet sich in das Grün der Wälder, die bis dicht an den Ort reichen. Eine Siedlung von Villen zur "Sommerfrische" im Neuporschdorfer Teil des Ortes zeugt vom Aufschwung des Fremdenverkehrs zu Beginn des Jahrhunderts. In drei Gaststätten werden die Besucher aufs beste versorgt, die Gemütlichkeit ist besonders hervorzuheben. Um den Ort herum gibt es zahlreiche Wanderwege, die auch den kurzen Spaziergang mit herrlichen Panoramaaussichten auf die umgebende Fels- und Bergwelt belohnen. Es sind ein neu errichteter Spielplatz für die Kleinsten und ein Kleinfeldsportplatz für groß und klein vorhanden.

tl_files/images/prossen.jpgEinen Höhepunkt bildet der traditionelle Umzug zur Schifferfastnacht (jeweils am 3. Samstag im Januar), zu dem jährlich viele Besucher aus Nah und Fern kommen. Neben dem traditionellen Teil in dem Figuren wie Wassermann, Kapitän und Matrosen, Brezelmann und die Fleckelhanswürste zu finden sind, werden jedes Jahr verschiedene Rollen dargestellt. Angefangen bei maßstabsgerechten Nachbauten von Schiffsmodellen die die Elbe befahren oder befuhren, über die Darstellung aktueller Ereignisse aus Politik und Entertainment bis zu völlig phantasievollen Gebilden alles wird hier geboten.

In der Nähe

 

(c) 2017 Webdesign und Werbung Weißbach